Griechenland - Der Norden (ab 2015)

Makedonien - Thrakien - nördlicher Epirus

Spätestens seit meinen Reisen im Jahr 2013 weiß ich: es kann, es wird einen Vortrag über den Norden Griechenlands geben. Fasziniert von den weißen Flecken auf der eigenen Mental Map finde ich im Norden so viel Unerwartetes, Unberührtes und Unbekanntes, dass ein neuer Vortrag über diese Region fast ein Auftrag ist: Darüber muss man mehr wissen, kennen und erfahren!

Neben den bekannten Highlights wie Berg Athos, dem Olymp, den Vogel- und Naturparadisen Kerkeni-See und Prespa Seen, oder dem Naturwunder Vikos-Schlucht mit dem Weltkulturerbe der Zagoria Dörfer warten wilde Wälder mit autochthonen Bären- und Wolsfpopulationen an den Grenzen zu Albanien, Mazedonien und Bulgarien, griechische Skigebiete, wunderbarer Wein in modernen Weingütern, die Pelzstadt Kastoria am gleichnamigen See, einige außergewöhnliche Höhlen und natürlich auch der eine oder andere Traumstrand u.v.m.

Einige Reisen wird es noch geben, doch ab 2015, spätestens 2016 sollte der neue Vortrag präsentabel sein.